Gratis Versand ab 100€ - auch Fahrräder
Online seit über 20 Jahren
Über 100.000 Artikel
1.000m² Laden in Kronberg
Warenkorb
Produkte: 505
Wert: 66.371,68 €
 
Versandkostenfrei möglich!
Lieferung nach: DE

Gutschein-Code:

Nav
Nav
505
Sämtliche Preise in EUR inkl. Um­satz­steuer; Lie­fe­rung nach Deutschland; zzgl. Ver­sand­kos­ten.

BMX-Räder

BMX-Räder

Im BMX-Räder-Shop findest Du zu unschlagbar günstigen Preisen im weltweiten Versand insgesamt 2 verschiedene BMX-Räder von
  • Dartmoor
  • Specialized

Über BMX-Räder

BMX Bikes

Der BMX Sport hat seine Wurzeln Ende der 60er Jahre in den USA und hält sich bis heute als eine sehr beliebte Form des Fahrradfahrens. Es wird grob in BMX-Freestyle und BMX-Race unterteilt. Zwei völlig verschiedene Formen des Bikens, für die jeweils eigene Wettkämpfe auf unterschiedlichen Strecken bzw. Parcours ausgetragen werden. Auch die Räder müssen unterschiedliche Ausstattungen bieten. Gemeinsamkeiten haben die BMX Bikes bei der Laufradgröße von 20“, sie werden ausschließlich Singlespeed, also ohne Schaltung gefahren und haben einen relativ hohen Lenker. Freestyle BMX wird nochmals unterteilt in Dirt, Flatland, Vert und Street. Hier geht es immer um Tricks, akrobatische Einlagen und Gleichgewicht. Oft sieht man große Sprünge über Rampen, Dirts oder in Skateparks stylische, teilweise sehr schwierigen Tricks, Flips und Spins. Die Bikes müssen sehr stabil sein und verfügen oft über sog. “Pegs“ (Verlängerungen der Achsen nach außen), zum “Grinden“ auf Kanten, eigens dafür vorgesehenen Stangen oder Handläufen bei Treppen. Diese Form des BMX-Sports ist startk mit einem gewissen Lifestyle verbunden und mit Skateboardern oder Surfern zu vergleichen. BMX-Race ist seit 2008 eine olympische Disziplin und hat seitdem einen starken Aufschwung bekommen. Immer mehr, vor allem junge Leute, begeistern sich für diese technisch und physisch sehr anspruchsvolle Art des BMX-fahrens. Hier wird zu Acht auf einer präparierten Piste mit hohen Anliegern und Sprüngen gestartet und es geht um die schnellste Zeit. Dabei ist Kraft und Ausdauer gleichermaßen gefordert, sowie Fahrtechnik, damit die Strecke möglichst schnell bewältigt werden kann. Tricks oder andere Showeinlagen zählen dabei nicht. Die BMX-Race-Räder müssen leicht, aber auch stabil sein. Meist haben sie schmale Reifen, für wenig Reibungswiderstand und werden mit Klick-Pedalen gefahren um den bestmöglichen Antritt beim Start zu haben. Ein relativ langer Radstand macht die kleinen Fahrräder bei hohen Geschwindigkeiten stabiler.
 
AJAX Loader Icon