Logo
Lieferung nach: DE

Anmelden
Bestellstatus
🚲 Gutschein: Fahrräder & E-Bikes versandkostenfrei >

Gravel Bike Shop



Der Gravel Bike Shop: Alles was das Gravel-Herz begehrt!

Gravelbiken vereint die besten Eigenschaften des Rennradfahrens und des Mountainbikens. Hohes Tempo, lange, komfortable Touren und die Machart für die Wege neben den Straßen.
Dabei liegen Gravelbikes optisch zwar nahe am Rennrad, zeigen allerdings durch ihre langlebigen Offroad-Komponenten, wie Stollenreifen und 1-fach Schaltungen, dass sie definitiv mit dem Moutainbiken verwurzelt sind. Leichter, schneller, weiter und mehr - mit dem Gravelbike kannst Du fast alles fahren!

Gravel- oder Cyclocrossbike - was sind die Unterschiede?
Einigen Radfahrern wird beim Thema Gravelbike sofort ein Cyclocross-Fahrrad ins Gedächtnis schießen. Dabei ist dies keinesfalls dasselbe. Optisch sehen sich die beiden Fahrradkategorien sehr ähnlich: Stollenreifen, Dropbar-Lenker, Scheibenbremsen, 1-fach Schaltung und so weiter.

Dennoch gibt es einige wichtige Unterschiede, die ein Gravelbike von einem Cycloscrossrad abheben:

"Gravelbike" bedeutet "Kies-Fahrrad"!
Übersetzt man das Wort "Gravel" aus dem Englischen ins Deutsche, so wird der Einsatzzweck des Gravel Fahrrads klar. Dennoch kann sich das Gravelbike auch auf erdigem Untergrund oder auch Teer bewegen und muss nicht zwangsläufig auf losem Terrain gefahren werden.
Im Vergleich dazu stammt das Cyclocrossbike historisch gesehen vom Rennrad ab und ist der Vorgänger des Mountainbikes. Entsprechend seiner Abstammung handelt es sich um ein Fahrrad mit sportlicher Geometrie, gemacht für kurze aber anspruchsvolle Strecken auf zumeist sandigem und grasigem Untergrund. Das Cyclocrossbike ist also eher rennorientiert, während das Gravelbike für die langen Touren gebaut wurde. Entsprechend komfortabler ist auch die Geometrie des Gravelbikes gestaltet.

Welche Ausstattung braucht man zum Graveln?
Prinzipiell lässt das Gravelbike fast alles an Zubehör zu. Solltest Du viele tägliche Fahrten mit dem Bike erledigen, wie zum Beispiel zur Arbeit oder zum Einkauf, machen Gepäckträger und Seitentaschen Sinn. Gravelbikes sind auch besonders beliebt für das Bikepacken. Bikepacking-Taschen können problemlos befestigt werden und durch den breiten Einsatzzweck und die stabile Bauweise sind sie perfekt für Mehrtagestouren geeignet.
Für Mehrtagesevents sollte definitiv das passende GPS-Gerät eingepackt werden. Im besten Fall direkt in die passende Rahmen- oder Satteltasche, in die man auch zusätzliche Ersatzteile, wie Schläuche und Ketten, einpacken kann.
Auch beim Thema Kleidung kennt das Graveln keine Grenzen: Von klassischer Rennradkluft, bis zur legeren Tageskleidung kann fast alles getragen werden. Dennoch gibt es mittlerweile auch spezielle Bike Ware: Gravel Schuhe, Gravel Helme, oder spezielle Fahrradhosen sind keine Seltenheit mehr.

 
AJAX Loader Icon