Nav
Nav
 
Logo
Warenkorb
Lieferung nach: DE

Anmelden
Bestellstatus
ⓘ Ladengeschäft >  |  ⚠️ Werkstatt >

Mudguards / Splash Guards

Kleiner Spitzschutz - große Wirkung

Es müssen nicht immer gleich die großen Schutzbleche sein, auch kleine Helfer bieten Dir ausreichend Schlamm- bzw. Spritzschutz und sind noch dazu ratz-fatz montiert oder auch platzsparend im Rucksack verstaut. Neben den bekannten Unterrohr-Schutzblechen, die (wie der Name schon sagt) am Unterrohr angebracht werden, gibt es auch einige recht minimalistische Innovationen, die Dir bei schlechtem Wetter das Bike-Leben leichter machen. Kleine Elemente wie ein Dämpferschutz oder so genanne Mudflap, Marsh Guard oder Mudguards. Sie ähneln einem kleinen Lappen, der etwa zwischen Gabelbrücke und Rahmen (Casting) angebracht wird, dieses kleine Stück Stoff oder Plastik verhindert somit heraufspritzenden Dreck und Schlamm im Gesicht. Ein Beispiel hierfür sind die Neoguards von Rapid Racer Products. Gerade beim MTB und im Downhill-Sport oft zu sehen. Auch kleine ansteckbare Mini-Spitzschutz-Elemente am Sattel sind so unscheinbar, haben aber eine große Wirkung. So zum Beispiel der Splatter von Azonic für nicht mal mehr 10 Euro. Unterhalb des Sattels hinten festgeklemmt, bleibt dein Hinterteil geschützt vor herauf spritzendem Wasser und Dreck. Auch in Punkto Material gibt es hier Unterschiede, solche kleinen Spitzschuzt-Wunder gibt es nicht nur aus Kunststoff, sondern auch aus Leder, Neopren oder Carbon. Teils wirklich simpel, aber effektiv, die kleinen Spitzschutz-Erfindungen. Hast Du für matschige Herbsttouren bereits den passenen kleinen Spritzschutz im Gepäck?

 
AJAX Loader Icon