Nav
Nav
 
Logo
Warenkorb
Lieferung nach: DE

Anmelden
Bestellstatus

Mountainbike Fullys

Wähle eine Kategorie im Menü Fullsuspension Bikes:

TREK
NEU: Trek Top Fuel das neue Down-Country Bike!
Trek startet mit einem überarbeiteten Top Fuel in die XC Saison. Das neue Top Fuel wurde den abfahrtslastigeren XC Kursen angepasst und mit etwas mehr Federweg ausgestattet. Wenn Du ein schnelles und leichtes XC-Fully mit Abfahrt-Spaß suchst, ist das neue Top Fuel genau das Richtige für Dich!
ab 2.999,00 €
Santa Cruz
Jetzt erhältlich: 29er V10 von Santa Cruz
Nach langer Entwicklung präsentiert Santa Cruz das neue 29er V10 Downhillbike. Das Rad wurde mit den Fahrern des Santa Cruz Syndicate entwickelt und mit deren Einflüssen für schnelle und ruppige Rennstrecken perfektioniert.
ab 6.499,00 €

Mountainbike kaufen – Eine Grundsatzfrage: MTB Fully oder Hardtail?

Die Frage ob Du ein Fullsuspension Bike oder Hardtail suchst, lässt sich schnell klären: Ein Fully MTB (Abkürzung für vollgefederte Mountainbikes) bietet ohne Frage mehr Komfort, Sicherheit sowie eine verbesserte Traktion! Das sind die Pluspunkte eines Fully Mountainbikes.

Fully ab 100mm Federweg kaufen
Der Federweg gibt dabei eine Orientierung, für welchen Einsatzbereich die Vollfederung gedacht ist. Angefangen bei den XC-Fullys, die mit mindestens 100mm (wenig Federweg) starten, All Mountain Bikes, Trailbikes bis hin zu Enduros findest Du in diesen Kategorien die passende Auswahl. Sie sind nach ihrer Laufradgröße eingeteilt:

Fully mit extra viel Federweg um die 200mm
Je mehr Federung, umso abfahrtslastiger das Fahrrad. Die Grenze wird von den Downhillbikes mit um die 200mm Hub (viel Federweg) gesetzt, knapp darunter tummeln sich noch die Freerider. Diese beiden bergaborientierten Bike-Gattungen findest Du hier:

Es gibt sie je nach Ausstattung in unterschiedlichen Preiskategorien. Schnell kann man für ein MTB Fully bis 2000 Euro oder auch 3000 Euro ausgeben. Nicht nur die Anbauteile, auch das Material des Rahmens beeinflusst hier ebenfalls den Preis. Ein MTB Fully Carbon ist zwar leichter, aber auch kostspieliger als eine Alu-Variante.

Woher kommen Fullsuspension Bikes?

Ein klassisches Mountainbike Fully

Genug von starren Rahmen und Gabeln durchgerüttelt, ging man in den frühen 90er Jahren bei der Weiterentwicklung der Mountainbikes in den USA dahin, ein vollgefedertes Fahrrad ins Leben zu rufen. Nicht nur eine Federung an der Front, auch eine Dämpfung am Heck kamen ins Spiel. Seither hat sich viel getan, doch in den Grundzügen sind viele Hinterbaukonzepte - wie Eingelenker mit und ohne mehrgelenkiger Abstützung, der "echte" Viergelenker mit Horstlink und verschiedene andere Konzepte mit virtuellem Drehpunkt wie VPP oder DW-Link - schon seit mehreren Jahren bekannt. Zusammen mit der Dämpfungstechnik immer weiter verfeinert, bieten die aktuellen Full Suspension Bikes je nach Einsatzbereich größtes Schluckvermögen oder vortriebsstarke, antriebsneutrale Hinterbaukinematiken.

Bei HIBIKE kannst Du ganz einfach online Dein neues MTB Fully kaufen

Die Auswahl dieser Bike-Gattung ist inzwischen immens, es gibt das klassische MTB Fully 26 Zoll oder 29 Zoll, die noch recht neue Größe 27,5 (650B) bis hin zu den dicken, bulligen Fatbike Fullys. Bestellst Du Dein Fullsuspension Bike online, stellt sich automatisch die Frage „wie muss ich mein MTB Fully einstellen?“. Der Thematik haben sich auch die Hersteller angenommen und die Einstellung der Federung immer User-freundlicher gestaltet, wie zum Beispiel der Autosag von Specialized oder die Nutzeroberfläche von Trek für optimale Einstellungswerte zu Deinen Gewichts- und Größenangaben. Wir haben unser Angebot für Dich in übersichtliche Kategorien aufgeteilt, stöbere nach Deinem neuen Schmuckstück in unserem großen Mountainbike Shop, für jeden das Richtige, ganz nach Einsatzbereich.

 
AJAX Loader Icon