HIBIKE Spendenübergabe an World Bicycle Relief

Spendenübergabe an World Bicycle Relief

Wie auch in den Vorjahren haben wir in der vergangenen Weihnachtszeit wieder zu einer wohltätigen Spendenaktion aufgerufen. Nachdem wir im letzten Jahr für den Deutschen Kinderhospizverein e.V. bereits eine große Summe sammeln konnten, haben wir diesmal die gemeinnützige Organisation World Bicycle Relief mit dem Verkauf von HIBIKE-Weihnachtspostkarten unterstützt. Dank euch ist es uns erneut gelungen eine stattliche Summe für wohltätige Zwecke zu sammeln.

HIBIKE spendet 2.400 Euro an World Bicycle Relief

Um nochmal zusätzliches Interesse an einer Spende für World Bicycle Relief bei euch zu wecken, haben wir Weihnachtskarten im exklusiven HIBIKE-Design drucken lassen und diese für einen Euro zum Verkauf gestellt. Indem wir jeden eingenommen Euro nochmals verdoppelten, brachte so jedes verkaufte Exemplar unserer exklusiven „Hauptsache Fahrrad“-Weihnachtskarten zwei Euro für den guten Zweck ein.

Mit Freude können wir nun nach Ablauf der Spendenaktion verkünden, dass wir dank eurer regen Teilnahme eine Summe von aufgerundet 2.400 Euro an World Bicycle Relief spenden konnten. Das Geld hilft der Organisation in ihrem Bestreben, Kinder in Afrika mit Fahrrädern auszustatten.

Das Großartige an dieser Aktion ist, dass sie allen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dem Käufer der Karte, der einem Bike-Freund damit eine Freude machen kann und genauso den Organisatoren von WBR, die mit Hilfe der Spende etlichen Bedürftigen in Entwicklungsländern zu mehr Mobilität und somit zu mehr Unabhängigkeit im alltäglichen Leben verhelfen können.

Spendenübergabe an die World Bicycle Relief gGmbH.

Spendenübergabe an die World Bicycle Relief gGmbH.

Über die Organisation World Bicycle Relief

Die World Bicycle Relief gGmbH ist eine Non-Profit-Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, bedürftigen Kindern in Entwicklungsregionen den Zugang zu Fahrrädern zu ermöglichen. So hilft sie den Menschen dort ein selbstbestimmteres und besseres Leben führen zu können. Gegründet wurde die Organisation 2005 von F.K. Day, Mitbegründer des Industrieriesen SRAM. Auslöser dafür war die schwere Tsunamikatastrophe im indischen Ozean im Jahr 2005. Den betroffenen Einwohnern Sri Lankas spendete die frisch gegründete Organisation damals, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen aus der Bikeindustrie und anderen Hilfsorganisationen, über 24.000 Fahrräder. Somit ermöglichte sie den Katastrophenopfern Zugang zu ihren zerstörten Dörfern, um diese wieder aufzubauen zu können.

Bis zum heutigen Tag hat die global agierende Hilfsorganisation fast 370.000 Fahrräder an Bedürftige in aller Welt ausgeliefert. Weitere spannende Hintergrundinformationen über die Organisation liest du in unserem Interview mit Lena Kleine-Kalmer von World Bicycle Relief.

DANKE

Wir bedanken uns bei allen Kunden, die an der Aktion teilgenommen haben. Es war uns eine große Freude gemeinsam mit euch an eine solch unterstützenswerte Organisation zu spenden!

Weitere Informationen zur World Bicycle Relief gGmbH findest du auf der offiziellen Website der Organisation.

Kommentar verfassen