First Look: ASSOS DYORA RS SUMMER Bib-Shorts S9 & DYORA RS Summer Jersey

Mit der DYORA Serie hat ASSOS seit heute eine brandneue frauenspezifische Bekleidungsserie im Programm. Wir konnten die ASSOS DYORA RS SUMMER Bib Short S9 als auch das DYORA RS Summer Jersey bereits vor Release für euch Testen. Was die neue Serie kann, erfahrt Ihr in Sandras First Look!

1,5 Jahre mussten wir Frauen auf die Ergänzung warten: Nach dem Vorbild der erfolgreichen Équipe RS S9 Herren Bib Shorts hat ASSOS nun die DYORA RS SUMMER Bib Short S9 speziell für sportliche Bikerinnen entwickelt. Ich hatte letztes Wochenende bereits vor dem Launch die Möglichkeit die Hose zusammen mit dem DYORA RS Sommer Jersey zu testen.

Technik und Materialien der neuen Assos Damen Hose

Die neue DYORA S9 Bibshort ist laut ASSOS für Renn- und Hochleistungsbikerinnen entwickelt worden und bietet optimale Passform mit leichtesten Stoffen und bewährten Designs. Im Prinzip wurden dieselben Materialen verwendet wie in der „Equipe RS“ Bib-Short S9. Das große Augenmerk der DYORA RS liegt auf der Passform speziell für Frauen. Hier ist besonders auf die Anbringung und Führung der Träger zu achten, sowie das für die weibliche Ergonomie entwickelte Sitzpolster. Es wurden nur die besten Materialen, die ASSOS zu bieten hat, verwendet. Unabhängig vom Einsatzbereich – ob Tour, Rennen oder Training – ASSOS verspricht eine unübertroffene Temperaturregelung und Leistung, auf die auch einige der weltbesten Fahrer seit vielen Jahren setzen.
ASSOS selbst beschreibt die DYORA S9 als die schnellste und bequemsten Damen-Trägerhose, die ASSOS bisher entwickelt hat. Dabei kann sie mit einer frauenspezifischen Passform, einem komplett neuem Polster und ultraleichten Textilien, von denen Rennfahrer und ambitionierte Hobby-Radfahrer gleichermaßen profitieren, glänzen.
Bei der DYORA RS Bibshort wurde das gleiche Trägersystem verwendet, welches bereits bei der Equipe RS Bibshort engesetzt wurde. Durch diesen Aufbau bleibt das Polster immer an Ort und Stelle, egal ob man im Sattel sitzt oder aus dem Sattel geht.

Mein erster kurzer Eindruck von Assos Dyora

Mein erster Eindruck? Beeindruckend! Die Verarbeitung des Stoffes und der Nähten ist perfekt. Trotz des wechselhaften Wetters am letzten Wochenende wagte ich mich, mit dem kurzen Outfit eine Tour durch die Wetterau zu unternehmen. Und wie von ASSOS beschrieben, hat die Hose und auch das passende DYORA RS Sommer Jersey die Körpertemperatur gut geregelt. Die Hose sitzt am Körper wie eine zweite Haut, und ist beim Pedalieren kaum zu spüren.
Das passende DYORA RS Summer Jersey mit seinen 3 Rückentaschen und durchgehendem Reißverschluss rundet das Outfit ab. Die Abschlüsse der Ärmel im Race-Cut verleihen einem ein angenehmes Tragegefühl. Die farblichen Applikationen an den Rückentaschen sowie am Reißverschluss sind optische Hingucker.

Das einzige Manko ist meiner Meinung nach der Abschluss des Trikots: Vielleicht liegt es ja an meinem Bauch aber dieser hätte für mein Gefühl ruhig 1-2 cm länger sein dürfen. Abgesehen hiervon hatte in den 2 Stunden Ausfahrt ein durchweg angenehmes Gefühl. Ich kann die neue Combo von Assos definitiv empfehlen.

Pflege-Tipp
ASSOS empfiehlt: Grundsätzlich die Hose separat oder in einem Waschsack zu waschen. Es sollten kein Pulverwaschmittel bzw. Weichspüler verwendet werden. Trikot und Hose können am besten mit dem ASSOS Active Wear Cleaner ASSOS Active Wear Cleaner gewaschen werden – wenn möglich nach jeder Fahrt, damit der Schweiß die Poren nicht schließt und die Atmungsaktivität sichergestellt ist. So hat Frau lange Spaß mit Ihrem Equipment.

Bei HIBIKE kaufen:
ASSOS DYORA RS Summer Damenserie

Sandra Schnarr
Ein Beitrag von: Sandra Schnarr – HIBIKE Einkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.