Logo

Maxxis Overdrive MaxxProtect Drahtreifen 70a TPI 60

14,99
statt 16,90 €

MaxxProtect ist eine Neuentwicklung von MAXXIS: Eine Pannenschutzeinlage aus einer 3mm starken durchstichfesten Faserschicht bietet einen weiter verbesserten Pannenschutz. Die extrem zähe Faserschicht fängt eindringende Objekte ab und verhindert, dass sie sich durch die Karkasse arbeiten und den Schlauch beschädigen. Der OverDrive MaxxProtect bietet überzeugendes Fahrverhalten, kombiniert mit überzeugendem Pannenschutz.
Maxxis Overdrive MaxxProtect Drahtreifen 70a TPI 60
40-622 (700x38C)
680g
Art.-Nr. 44930381 || Hersteller-Artnr.: 2081
Online Verfügbarkeits- und Lieferzeitprüfung

Preis bei Lieferung nach Deutschland; inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Stck. à 14,99

Produkt in den Warenkorb legen
Maxxis Overdrive MaxxProtect Drahtreifen 70a TPI 60
42-622 (700x40C)
690g
Art.-Nr. 44930382 || Hersteller-Artnr.: 2082
Online Verfügbarkeits- und Lieferzeitprüfung

Preis bei Lieferung nach Deutschland; inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Stck. à 14,99

Produkt in den Warenkorb legen
Maxxis Overdrive MaxxProtect Drahtreifen 70a TPI 60
47-559 (26x1.75x2)
680g
Art.-Nr. 44930383 || Hersteller-Artnr.: 2084
Online Verfügbarkeits- und Lieferzeitprüfung

Preis bei Lieferung nach Deutschland; inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Stck. à 14,99

Produkt in den Warenkorb legen
Maxxis Overdrive MaxxProtect Drahtreifen 70a TPI 60
47-622 (28x1.75)
740g
Art.-Nr. 44930384 || Hersteller-Artnr.: 2083
Online Verfügbarkeits- und Lieferzeitprüfung

Preis bei Lieferung nach Deutschland; inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Stck. à 14,99

Produkt in den Warenkorb legen

Die absolute Zufriedenheit der Kunden ist die oberste Maxime für die Entwicklung und Herstellung von Reifen der Marke MAXXIS. Mit diesem Anspruch hat sich MAXXIS seit 1967 zu einem der großen internationalen Reifenhersteller entwickelt, der Hochleistungsreifen für PKWs, LKWs, Motorräder, ATVs, Karts, Anhänger, Traktoren und viele andere Anwendungen produziert. Weltweit beschäftigt MAXXIS mehr als 15.000 Mitarbeiter und liefert in 130 Länder.

Mit Fahrradreifen begann die Produktion bei Gründung des Unternehmens. MAXXIS hat die technologische Entwicklung und Fertigung von Fahrradreifen neben allen anderen Produktbereichen konsequent weiter verfolgt. Mit einer Produktion von rund 45 Millionen Fahrradreifen pro Jahr ist MAXXIS heute der technologisch führende und größte Fahrradreifenhersteller der Welt.

Von Trekking und Tour über Rennrad bis zu Downhill, Cross Country, Freeride oder BMX - MAXXIS Kunden verlangen nach ausgefeilten Produkten, die sich möglichst exakt für diese verschiedenen Anforderungen eignen. Diesem Wunsch jederzeit gerecht zu werden und den Kunden immer einen technischen Vorsprung zu sichern, ist bis heute der größte Ansporn.

Im MAXXIS Headquarter in Suwanee bei Atlanta und dem Entwicklungszentrum in Norcross, beide in Georgia, USA, und dem Reifenwerk in Taiwan arbeiten hervorragend qualifizierte Ingenieure und ein kreatives Mitarbeiterteam kontinuierlich an der Verbesserung und Weiterentwicklung des Reifensortiments. In der Neuentwicklung setzt MAXXIS Maßstäbe: Prototypen neuer Reifen werden nach computergesteuerten Simulationstests hergestellt und dann von Profi-Rennfahrern unter Extrembedingungen getestet. Nur Reifen, die sowohl am Computer als auch im Urteil der Rennfahrer überzeugen, gehen in Serie. Bei MAXXIS werden alle Reifen in den eigenen hochmodernen Werken gefertigt. In der Produktion kommen nur qualitativ hochwertige Materialien zum Einsatz, die mit modernster Produktionstechnik verarbeitet werden. Die extrem hohe Zuverlässigkeit und Qualität der MAXXIS Produkte wird durch laufende Qualitätskontrollen der Serienproduktion in den Labors von MAXXIS und bei unabhängigen Instituten gesichert.

MAXXIS TECHNOLOGIE

  • 1. GUMMIMISCHUNGEN
  • 2. KARKASSEN
  • 3. REIFENAUFBAU

Das Rennprogramm ist einer der zentralen Schwerpunkte des Produktentwicklungsprozesses bei Maxxis. Um im hoch kompetitiven professionellen Race Bereich besser zu sein als andere, gehen sie auch unkonventionelle Wege. Daraus entstehen innovative Produkte, die Maxxis nicht nur ihren Teamfahrern, sondern allen MAXXIS Kunden zur Verfügung stellen.

1. GUMMIMISCHUNGEN

MAXXIS bietet verschiedenste Gummimischungen an, die jeweils speziell für den spezifischen Einsatzbereich eines Reifens bzw. einer Reifenkategorie entwickelt wurden. Die Zahlen unten entsprechen dabei der Härte der Gummimischung, die nach einem internationalen Standard für die Härtemessung gemessen wird: Je höher die Zahl, desto härter ist der Gummi. Im Allgemeinen ist die Lebensdauer einer weicheren Mischung kürzer, aber die Haftung, Dämpfung und Performance besser. Die ausschließliche Verwendung hochwertiger Rohstoffe und die hohe technische Kompetenz sind die Basis dafür, dass die Gummimischungen in jeder Klasse herausragende Eigenschaften bieten. Neben der in jeder Reifenkategorie wirklich überzeugenden Performance der MAXXIS Gummimischungen ist für Sie als Fahrer noch ein weiterer Vorteil von MAXXIS Reifen besonders wichtig: Die sehr lange Lebensdauer. Vergleichen Sie MAXXIS Reifen mit den Reifen, die Sie bisher gefahren haben: bei vergleichbarem Reifentyp und gleichem Einsatz ist die Lebensdauer der Reifen oft bis zu doppelt so hoch. Hier finden Sie einen Überblick über die Mischungen.

70a MAXXIS ALLROUND MISCHUNG (70a)
Die MAXXIS Qualitätsmischung für XC, BMX und Trekking: Sehr lange Lebensdauer, sehr geringer Rollwiderstand und gute Haftung, auch bei Nässe, zeichnen diese Mischung aus. Maxxis setzt diese sehr hochwertige Gummimischung auch bei den preisgünstigen XC Drahtversionen und allen Trekkingmodellen ein, die damit eine überlegene Leistungsfähigkeit erhalten.

62a EXCEPTION MISCHUNG (62a EXC)
Die MAXXIS Racemischung bei XC eXCeption Reifen und Rennradreifen: Leichter, bessere Dämpfung und bessere Haftung - und das bei langer Lebensdauer und geringem Rollwiderstand. Der eXCeption Compound ist die Referenz bei XC Reifen, und MAXXIS eXCeption Reifen die erfolgreichsten Reifen im XC Spitzensport. Der große Vorteil der MAXXIS eXCeption Mischung: Die überlegene Funktion bleibt über das ganze Reifenleben erhalten. Während XC Reifen mit zwei oder drei verschiedenen dünnen Gummimischungen übereinander nur als Neureifen für kurze Zeit optimal funktionieren, erleben Sie die Performance Vorteile der MAXXIS eXCeption Mischung über die ganze lange Lebensdauer des Reifens.

60a MAXXPRO MISCHUNG (60a MP)
Die MaxxPro 60a Gummimischung überzeugt alle, die sie testen: Hohe Traktion, kombiniert mit guten Rolleigenschaften und sehr hoher Lebensdauer. Das Geheimnis von MaxxPro ist die 100% perfekte Verteilung der Rußmoleküle in der Gummimischung. Die Technologie von MAXXIS ermöglicht es, diese Moleküle kleiner zu mahlen und deshalb dichter anzuordnen als in den Mischungen anderer Hersteller. Das Resultat ist eine glattere Reifenoberfläche, die deutlich länger hält als traditionelle Mischungen. Weitere Vorteile: bei Schnitten im Profilgummi wird das Wachstum des Risses verhindert oder minimiert. Der Reifen rollt besser, da sich der Gummi langsamer wieder zurückformt, nachdem er ein Hindernis überrollt hat - er hat eine höhere Dämpfung.

42a SUPERTACKY MISCHUNG (42a ST)
SuperTacky, die Gummimischung, mit der MAXXIS Reifen die erfolgreichsten Reifen bei Downhill Rennen wurden, bietet Maxxis in der original Rennqualität allen Fahrern an. Die höhere Dämpfung und die bessere Traktion bringen bei professionellen Fahrern pro DH Run Zeitverbesserungen von mehreren Sekunden, für Normalfahrer einfach noch mehr Grip und mehr Fahrspaß. Ein Tipp für engagierte Bikeparkfahrer: SuperTacky vorne und MaxxPro hinten - eine empfehlenswerte Kombination von Grip und Lebensdauer.

Downhill Triple Compound 3C Mischung (TC 70a/42a/40a)
Virtual Intelligent Prototyping MAXXIS dominiert die Downhills, egal ob bei den WorldCups oder nur zum Spaß. Um den Vorsprung zu halten, wird ständig weiterentwickelt: Die nächste Entwicklungsstufe ist 3C DH - TripleCompound Technologie. So revolutioniert Maxxis wiedereinmal die Downhillszene. Durch Kombinieren der besten Eigenschaften der beliebtesten Gummimischungen wurde ein Reifen entwickelt, der besser bremst, besseren Kurvenhalt gibt als man sich früher vorstellen konnte und dabei fast so lange hält wie die 60aMP Mischungen. Bei MAXXIS werden die drei Mischungen (70a als stabiler Unterbau, 42aST als Mittellauffläche und 40aSR als Seitenlauffläche) in einer Maschine und einem Produktionsvorgang zu einer Lauffläche geformt - Stollenabrisse und andere Probleme anderer kombinierter Mischungen sind daher kein Thema. Gemäß dem Grundsatz, allen Fahrern die beste Technologie anzubieten, stellt Maxxis diese bahnbrechende Technologie nicht nur Profis zur Verfügung, sondern bieten diese auch jedem Fahrer in seinem bevorzugtem Modell (HighRoller, Minion F, Minion R) an.

57a/62a DUAL COMPOUND ROAD (DC 57a/62a)
Diese Kombination aus zwei verschiedenen Gummimischungen (DualCompound) wurde speziell für die Rennradreifen entwickelt, wo es auf optimalen Grip in schnellen Kurven ankommt. Die langlebige 62a eXCeption Mischung optimiert den geringen Rollwiderstand und sorgt für lange Lebensdauer auf der Mittellauffläche, die weichere 57a Mischung für die Reifenflanken enthält Silica und sorgt damit für brachiale Haftung in jeder Schräglage und Kurve, auch bei Nässe.

TRIPLE COMPOUND ROAD (TC 52a/58a/62a)
MAXXIS verwendet als erster Reifenhersteller im Fahrradreifenbau einen Dreifach-Extruder, Technik, die sonst nur bei der Herstellung von PKW- oder Motorradreifen verwendet wird. Damit kann in einem Fertigungsprozess aus drei verschiedenen Gummimischungen eine Reifenlauffläche produziert werden. Der Einsatz der deshalb TripleCompound genannten Lauffläche bietet sich besonders dort an, wo hohe Kräfte auf sehr kleiner Fläche übertragen werden müssen: beim Rennrad. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Weltmarktführer in der Spezialchemie, Degussa, hat MAXXIS drei spezielle Silica Mischungen entwickelt, die auf diesen Einsatzbereich abgestimmt sind. Das HighDispersion Silica in der Mitte der Lauffläche hat eine extrem lange Lebensdauer und einen sehr niedrigen Rollwiderstand. Von der Mitte nach außen folgen zwei weitere, progressiv weichere Mischungen mit 58a und 52a Härte, die kontinuierlich steigende Haftung aufweisen. Damit erlebt jeder Rennradfahrer ein neues, sichereres Fahrverhalten in Kurven. Auch die Nässehaftung und die Lebensdauer erreichen neue Bestwerte. Da die drei Mischungen bei diesem echten TripleCompound nebeneinander angeordnet sind, bleiben die hervorragenden Fahreigenschaften während der ganzen Reifenlebensdauer erhalten, denn die Lauffläche besteht auch bei halb abgefahrenen Reifen aus allen drei Komponenten.

2. KARKASSEN

MAXXIS verwendet verschiedene Karkassen, um eine optimale Abstimmung des Reifenunterbaus auf den Einsatzbereich des Reifens zu erreichen. Dabei variieren sowohl die Zahl und der Durchmesser der Fäden, aus denen das Reifengewebe besteht, als auch die Anzahl und die Anordnung der einzelnen Gewebelagen. Bei vielen Modellen werden zusätzlich zu den Gewebelagen, die zum Aufbau eines Fahrradreifens notwendig sind, noch weitere Einlagen verwendet, die die Funktion des Reifens z.B. bei Rollwiderstand, Stabilität oder Pannensicherheit weiter verbessern. Die Maßeinheit für die Fadendichte ist TPI (Treads per Inch), Fäden pro Zoll (=2,54cm). MAXXIS gibt immer die Fadenzahl in einer Gewebelage an, während andere Hersteller teilweise die Fadenzahl sämtlicher (3-5) Lagen zusammenzählen.

DRAHTREIFEN (D60)
MAXXIS Drahtreifen werden in einer außergewöhnlich hohen Qualität gefertigt. Die Karkasse (60TPI) und die Gummimischung sind identisch mit den Faltreifen. Deshalb sind die Drahtreifen im Vergleich sehr leicht und wiegen nur etwa 30g mehr als Faltreifen (während andere Drahtreifen oft mehr als 100g schwerer sind) - und sie haben eine ähnliche Performance wie Faltreifen. Diese Spezifikation verwendet Maxxis u.a. bei den XC und Freeride Drahtreifen und den meisten Modellen der OverDrive Trekkingserie.

FALTREIFEN (F60)
Die faltbaren Reifen bei XC, Freeride und Rennrad haben einen leichten und stabilen Wulstkern aus Aramidfasern und eine hochwertige 60TPI Karkasse. Der Reifenunterbau besteht aus Gewebe mit 60TPI, d.h. 60 Fäden pro Zoll (=2,54cm). Diese Karkasse liegt in 3 Lagen unter der Lauffläche, damit beträgt die Fadendichte dort insgesamt 180TPI oder 70 Fäden pro Zentimeter. Die Fadendichte entspricht damit den Spitzenmodellen vieler anderer Hersteller. MAXXIS bietet zusätzlich für Renneinsätze die MAXXIS FlyWeight Karkasse mit doppelter Fadendichte.

FLYWEIGHT CASING (FW120)
Die MAXXIS Ingenieure haben eine revolutionäre FlyWeight Karkasse mit einer Fadendichte von 120TPI (120 Fäden pro Zoll/2,54cm) entwickelt. Sie ist sehr dicht aus feinen Fäden gewebt und deshalb sehr leicht und geschmeidig. Die FlyWeight Karkasse übertrifft Karkassen mit niedrigerer Fadendichte und auch andere 120TPI Karkassen in Performance, Fahrkomfort und Langlebigkeit. Maxxis verwendet sie bei den eXCeption und LUST XC Reifen und vielen Modellen unseres Rennradprogramms.

DUALPLY DH KARKASSEN MIT BUTYL EINLAGEN (DHD60)
Für die Downhill Reifenkarkassen verwendet MAXXIS das Karkassengewebe doppellagig, d.h. es werden als Basis zwei Gewebelagen mit je 60TPI übereinander gelegt, und dieses doppelte Gewebe wird dann normal weiterverarbeitet. Dadurch enthält die Lauffläche dann 6 Lagen Gewebe und die Seitenwände 4 Lagen - doppelt so viele wie bei einlagigem Karkassenaufbau. Zusätzlich wird in der Seitenwand eine Butylgummieinlage einvulkanisiert. Diese Innovation von MAXXIS ist inzwischen weltbekannt für ihre Performance und Zuverlässigkeit. Die DH Karkassen bieten mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und können mit weniger Druck gefahren werden, ohne Plattfüße zu riskieren.

MAXXIS UST
Reifen wurden für schlauchlose MAVIC UST Felgen und nach deren Maßvorgaben entwickelt, können aber auf allen kompatiblen Schlauchlosfelgen verwendet werden, die diese Maße einhalten. MAXXIS bietet wahrscheinlich die größte Auswahl an UST Reifen: etwa 15 verschiedene UST Modellen für XC, Freeride und DH. Auch hier gibt es zwei unterschiedliche Karkassen: Für XC und Freeride eine leichtere XCUST60 Karkasse, für DH eine spezielle DHUST27 Karkasse, die den harten Anforderungen des professionellen Downhill Einsatzes gewachsen ist.

MAXXIS LUST
Die neue Lightweight Ultimate Sidewall Technology nimmt den Gegnern von Schlauchlos Reifen jetzt die Argumente. Diese neue MAXXIS UST Reifengeneration beseitigt die Schwachstellen bisheriger UST Reifen durch den Einsatz von Technik aus dem Automobilreifenbau. Das Ergebnis: Geringeres Gewicht: MAXXIS konnte das Gewicht der UST Tubeless Reifen teilweise um über 100g reduzieren. Der neue Larsen TT 26x1.90 in LUST Ausführung wiegt z.B. unter 550g. Noch mehr Pannenschutz: MAXXIS Silkworm Cap Ply, eine zusätzliche Karkassenlage über die gesamte Reifenoberfläche, erhöht die Durchstichsicherheit. Eine aussenliegende Nylon Gewebelage wie bei PKW Reifen schützt die Reifenflanken vor Beschädigungen. Besseres Fahrverhalten: Durch den veränderten Reifenaufbau wird die Karkasse flexibler und das Fahrverhalten besser kontrollierbar: Der Reifen fühlt sich „lebendiger“ an. Weniger Nachpumpen und längere Lebensdauer: Die Anleihen aus der PKW Technik ergeben eine bessere Luftabdichtung als bei konventioneller UST Technik und eine längere Lebensdauer des gesamten Reifens.

3. REIFENAUFBAU - FUNKTIONSLAGEN

Neben den Karkassenlagen verwendet MAXXIS bei vielen Modellen zusätzliche Funktionslagen, um die Leistung der Reifen zu optimieren:

NYLON BREAKER
Nylon Breaker Lagen liegen unter der Lauffläche, stabilisieren den Reifen und schützen vor Pannen. Sie verringern auch den Rollwiderstand, da sie eine feste Basis über den gesamten Reifenumfang bilden. Breaker Lagen (meist 2 Lagen) finden sie in vielen MAXXIS Rennreifen.

SILKWORM TECHNOLOGIE
Das neue SilkWorm Polyfiber Protection System wird bei verschiedenen Produkten eingesetzt. Als SilkWorm Breaker finden sie es in den eXCeption Rennversionen der XC Reifen, in den XC UST Modellen und in der Faltversion des HolyRoller Dirt Reifens. Diese Modelle verdanken dem Silk- Worm Breaker geringeres Gewicht, weiter verbesserte Pannensicherheit und minimierten Rollwiderstand. Sie bieten damit Technologie aus dem Rennradreifenbau bei MTB Reifen.

SILKWORM CAP PLY
Die Schutzschicht über den ganzen Reifen: Das Silk- Worm Gewebe geht über die gesamte Reifenwand, von Felgenrand zu Felgenrand, und gibt den DH UST Reifen die nötige Stabilität und Widerstandsfähigkeit im harten Einsatz. Auf Grund der überzeugenden Funktion von SilkWorm Cap Ply verwendet MAXXIS diesen Rundumschutz auch beim Rennradreifen RE-FUSE, beim Trekkingreifen OverDrive KevlarBelt + Silkworm und für 2006 auch bei der neuen MAXXIS LUST Tubeless Schlauchlosreifengeneration.

KEVLAR© BELT
Aus dem gleichen Material, aus dem man schusssichere Westen fertigt, wird der KevlarBelt hergestellt. Ein Gewebegürtel aus reinem Kevlar Gewebe unter der Lauffläche bringt maximalen Pannenschutz in allen erdenklichen Situationen. Dabei ist dieser Schutz sehr leicht und ermöglicht niedrige Reifengewichte. Der Spitzenrennreifen COURCHEVEL wiegt mit KevlarBelt nur 200g. Der RE-FUSE wird durch KevlarBelt+Silkworm zum wohl pannensichersten Rennradreifen bei nur 250g Gewicht und bei den Trekkingmodellen OverDrive KevlarBelt+Silkworm spart MAXXIS sogar fast 500g Gewicht pro Reifen gegenüber anderen sehr pannensicheren Reifen ein.

Wenn Sie finden, dass es einen guten Grund gibt, an dem Preis noch was zu machen, dann sagen Sie uns das doch bitte und schlagen Sie ALARM!...
Sie haben einen Fehler gefunden? Das Bild ist falsch? Eine Ergänzung ist notwendig?

Wir freuen uns über Ihren Tipp!
 
 
Marken
Marken-Shops
Kategorien-Übersicht
 
 
16.04.2014 15:02
Einkauf
Produkte: 2
Wert: 69,80 €
 
Lieferung nach: DE
Gutschein-Code:



Log In
Benutzerkonto anlegen
Kennwort vergessen
Bearbeitungsstatus abfragen



Trusted Shops zertifizierter Online-Shop. HIBIKE ist sicher!
 
Sämtliche Preise in EUR inkl. Um­satz­steuer; Lieferung nach Deutschland; zzgl. Ver­sand­kos­ten.
Logo PayPal
Riesig
  • Fachhandel
  • Namhafte Marken
  • Über 85.000 Artikel online
  • Über 800qm Ladenfläche
  • 100 kostenlose Parkplätze direkt vor der Tür
  • Telefon- und Mail-Support
  • 120.000 Paketsendungen im Jahr