Trek World - News für 2019

Trek 2019 – die Bike Neuheiten der Trek World

Auf der einen Seite ist es schade, wenn sich die Bike-Saison dem Ende zuneigt – auf der anderen Seite ist dies in jedem Jahr auch ein Grund sich zu freuen, denn die neuen Räder werden vorgestellt. Die Vorfreude war demnach riesig, als wir uns zur Trek World nach Ulm aufmachten um dort die 2019er Räder vorgestellt zu bekommen.
Damit ihr wisst, was euch in Kürze erwartet – die ersten Modelle sind nämlich bald oder bereits jetzt erhältlich – stellen wir euch die Trek 2019 Highlights vor. Soviel sei vorweg gesagt: Komplett neu sind das Trek Powerfly, das Renedy, das Madone und die Wahoo Kinderräder.

Trek Remedy Mod. 2019 – verbesserte Fahrqualität und SRAM 12-fach

Das beliebte Trek Remedy erhält für die kommende Saison ein Update. Im Fokus steht der überarbeitete Rahmen der für eine noch bessere Performance sorgen soll. Durch den 1° steileren Sitzwinkel wird dem Bike eine bessere Uphillperformance spendiert und die untere Dämpferaufnahme ermöglicht eine bessere Longtravel-Kontrolle als auch robustere Kettenstreben. Der Rahmen wurde mit 10 mm mehr Einschubtiefe für die Vario-Sattelstütze versorgt, sodass nun 150mm Sattelstützen verbaut werden können (ab Rahmengröße 18.5 Zoll). Ab Werk werden die Remedys mit 27.5 x 2.6 Zoll-Reifen ausgeliefert, der Rahmen ist nun aber auch für 27.5 x 2.8 Zoll-Reifen geeignet. Ein weiteres Highlight ist der SRAM Eagle 1×12-Antrieb – das Remedy 9.9 kommt mit SRAM X01 Eagle, Remedy 7, 8, 9.7, 9.8 mit GX Eagle und das Remedy 7 mit NX Eagle. Das Remedy 9.9 kommt mit einer Fox Factory 36 Float Federgabel und bei den Modellen 9.8, 9.7 und 8 wurde die neue RockShox Lyrik-Federgabel mit DebonAir-Feder verbaut. Allover ist das Remedy 2019 ca. 100g leichter als sein Vorgänger und 5% steifer. Abgerundet wird das Update durch eine für Trek neue Farbvielfalt, denn jedes Modell ist nun in 2 unterschiedlichen Farbvarianten, in einer eher auffälligen und eine dezenteren Lackierung, erhältlich. Die ersten Varianten können bei uns vorbestellt werden. Zu den 2019er Remedys…

Modellvarianten des neuen 2019er Trek Remedys im Überblick

Model Remedy 9.9 Remedy 9.8 Remedy 9.7 Remedy 8 Remedy 7
Rahmen Carbon Carbon Carbon Aluminum Aluminum
Federgabel Fox Factory 36 Float, GRIP2 RockShox Lyrik RCT3, DebonAir RockShox Lyrik RC, DebonAir RockShox Lyrik RC, DebonAir RockShox Yari RC, DebonAir
Dämpfer RockShox Deluxe RT3, RE:aktiv mit Thru Shaft RockShox Deluxe RT3, RE:aktiv mit Thru Shaft RockShox Deluxe RT3, RE:aktiv RockShox Deluxe RT3, RE:aktiv RockShox Deluxe RL
Laufräder Bontrager Line Carbon 30 Bontrager Line Carbon 30 Bontrager Line Comp 30 Bontrager Line Comp 30 Bontrager Line Comp 30
Schalthebel SRAM X01 Eagle, 12-fach SRAM GX Eagle, 12-fach SRAM NX Eagle, 12-fach SRAM GX Eagle, 12-fach SRAM NX Eagle, 12-fach
Schaltwerk SRAM X01 Eagle SRAM GX Eagle SRAM GX Eagle SRAM GX Eagle SRAM NX Eagle
Kurbel SRAM X01 Eagle DUB Truvativ Descendant 7k Eagle DUB Truvativ Descendant 6k Eagle DUB Truvativ Descendant 6k Eagle DUB, SRAM NX Eagle DUB
Kassette SRAM XG-1275 Eagle, 10-50, 12-fach SRAM XG-1275 Eagle, 10-50, 12-fach SRAM XG-1230 Eagle, 11-50, 12-fach SRAM XG-1275 Eagle, 10-50, 12-fach SRAM XG-1230 Eagle, 11-50, 12-fach
Bremsen Shimano Deore XT M8020 SRAM Guide RS SRAM Guide R SRAM Guide R SRAM Level T

Trek Session 9.9 Mod. 2019 – jetzt auch in 29 Zoll

Das neue Trek Session Carbon ist für die Saison 2019 in 29 Zoll nun auch als Komplettbike erhältlich. 2018 gab es die 29 Zoll Variante nur als Rahmen, aufgrund der hohen Nachfrage und der immer beliebter werdenden, größeren Laufräder bei Downhillern, gibt es das Session 9.9 kommendes Jahr auch als 29er Komplettbike in schickem „Matte Carbon Smoke“.

Trek Powerfly 2019

Auch ihrem E-Mountaibike, dem Powerfly, hat Trek ein Update verpasst: Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass der Bosch Akku (500 Wh) formschön, vollintegriert im Unterrohr sitzt. Um den Powertube-Akku zu entnehmen sind keinerlei Werkzeuge nötig (lediglich der Schlüssel). Der Akku besitzt einen praktisch integrierten Tragegriff und wird seitlich entnommen, was eine leichtere Entnahme und besseren Schutz gegen Schmutz ermöglicht. Dieses smarte Akku-System hat Trek Removable Integrated Battery (RIB) getauft. Der Akku kann innerhalb und außerhalb des Bikes geladen werden – besonders praktisch, wenn man einen Zweitakku hat.
Erhältlich sind unterschiedliche Modelle, alle in 27,5 Zoll und mit Plusbereifung: Als Fullys das Powerfly LT (9.9 Plus, 9.7 Plus, 9 Plus & 7 Plus) mit 160mm vorne & 150mm hinten und das Powerfly FS (9 & 7) mit 130mm Federweg. Als Hardtail gibt es den vollintegrierten Akku im Powerfly 7 & 5 als auch im 7 & 6 Women’s, Die günstigeren Modelle sind 2019 noch mit der alten Akkuintegration versehen.
Das Powerfly LT 9.9 Plus und 9.7 Plus wird es sogar in einer 650g leichteren Carbon-Variante geben. Die ersten Powerfly-Modelle sind bereits bei uns erhältlich…

Trek 2019 Madone – das ultimative Rennrad

Das komplett neue aufgelegte Trek Madone ist aus ultraleichtem und robustem
700 Series OCLV Carbon gefertigt. Das 700 Series OCLV Carbon ist laut eigener Aussage unfassbar leicht und sehr steif. Gepaart mit dem KVF-Rohrprofil (Kammtail Virtual Foil) sogt es für eine unglaublich gute Aerodynamik und macht das Madone zur ultimativen Rennmaschine.
Die Rahmengeometrie wurde komplett überarbeitet und bietet nun die Option für Scheiben- als auch Felgenbremsen.
Ebenfalls neu ist das Tube IsoSpeed am Oberrohr, durch welches du die Nachgiebigkeit das Rades individuell einstellen kannst: In der weichsten Einstellung ist es bis zu 17% nachgiebiger und in der steifsten Einstellung bis zu 21% steifer.
Optisch abgerundet wird das neue Madone durch die sehr schon gelöste unsichtbare Zuführung. Zum Beispiel die Disc-Variante punktet mit in der Gabel integrierten Scheibenbremsen. Wie bereits erwähnt ist es optional mit Flat Mount-Scheibenbremsen oder Direct Mount-Felgenbremsen erhältlich. Die ersten Modelle sind ab KW34 verfügbar.
Aaron durfte das neue Madone bereits probefahren, sein Fazit: „Das schnellste Rennrad, das ich bisher gefahren bin, ultra schnell und aggressiv – einfach mega!“

Trek Wahoo Kinderbikes – simpel und clever

Ganz neu Im Trek 2019 Sortiment sind die Wahoo Kinderräder. Der Schwerpunkt wurde darauf gelegt ein leichtes, preiswertes Kinderbike zu entwickeln. Trek hat sich dabei auf das wichtigste konzentriert und auf Komponenten wie eine von Kindern häufig gar nicht benötigte, in dem Segment meist relativ schwere, Federgabel verzichtet. Der 1×8 Antrieb ist für Kinder leicht zu kontrollieren. Herausgekommen sind optisch ansprechendes, vielseitiges und superleichtes Fahrräder für Kinder bzw. Jugendliche. Das Wahoo 26, Wahoo 24 und Wahoo 20 sind jeweils in 2 Ausstattungsvarianten und je 3 Farben erhältlich.

Trek 1120 – bestens gerüstet

Das robuste All-Terrain-Bike kommt mit 29-Plus Laufrädern, einem ausgeklügeltem Gepäckträgersystem und einen sehr stabilen Rahmen. Perfekt für alle Bikepacking-Touren durch abgelegenes Terrain. Nicht mehr nigelnagelneu (Mod. 2018) aber definitiv ein Hingucker…

Ein Teil der Trek 2019er Modelle sind bereits jetzt bei uns erhältlich.

Weitere Impressionen der Trek World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.