Tag Archives: E-Bike

HIBIKE trifft Haibike: Die ersten 2021er HAIBIKE E-Bikes im Portrait

Haibike ist seit einigen Jahren eine der größten Marken im Bereich E-Bikes. Egal ob Fullsuspension-, Hardtail- oder Commuter- bzw. Trekkingbike: Haibike hat für alle Kundengruppen preis-leistungsstarke Modelle im Angebot. Aber auch Top- bzw. Luxusmodelle kommen bei Haibike nicht zu kurz. Wir haben im Rahmen der Order Days bereits die ersten 2021er Haibike E-Bikes ablichten und sogar Testfahren können. Was in den neuen Haibike Modellen dran ist und vor allem drin steckt erfahrt ihr in diesem Bericht!

Bereits um 7 Uhr machten Steffi und ich uns an einem schönen Montagmorgen auf den Weg in das gut 180 km entfernte Schweinfurt. Kaum angekommen wurden wir freundlich mit Kaffee begrüßt und nach kurzer Zeit befanden wir uns schon in den heiligen Hallen und der besten Obhut unserer Ansprechpartner. Kurz darauf ging es auch schon in den Ausstellungsraum für die 2021er Modelle und ich kann euch versprechen, Haibike hat sich für das neue Modelljahr so einiges ausgedacht. Umso bedauerlicher, dass wir noch nicht alles verraten dürfen. Aber zumindest einen Appetithappen können wir präsentieren:

Haibike AllMtn 6 & 7 E-Bike Mod. 2021

Was bei den diesjährigen Modellen direkt ins Auge sticht ist die Lackierung: Weniger bunt, weniger aufdringlich. Alles wirkt modern, abgestimmt und vor allem erwachsener. Die Lackierungen sind schlichter gehalten und abgestimmt. Sogar die Decals der Federelemente passen ins Farbschema.

Aber beim genaueren Betrachten fällt auf: Nicht nur die Lackierung lässt alles etwas anders wirken! Denn Haibike hat den Rahmen der AllMtn Serie tatsächlich komplett überarbeitet. Der Carbon-Rahmen hat eine neue Geometrie und auch am Hinterbau wurde gefeilt. Bei ganz genauem Betrachten fällt einem noch ein entscheidendes Detail ins Auge. Die neuen Bikes sind nach dem Mullet-Konzept aufgebaut: Ein 27,5“ Hinterrad trifft hier auf ein 29“ Vorderrad. Das soll für gute Abrolleigenschaften sorgen, die Mobilität auf engen Trails aber dennoch hoch halten.
Besonders Interessant: AllMtn 6 und 7 kommen mit einer dicken FOX 38 sowie FOX Dämpfer und somit 160 mm Federweg an Vorder- und Hinterrad! Das sorgt für ordentliche Steifigkeit im Trail und lässt das bei Haibike oftmals recht wuchtig wirkende Steuerrohr auf einmal wesentlich verhältnismäßiger wirken. Wirklich hübsch!

Beide Modelle kommen zudem nun mit Yamaha PW-X2 Motoreinheit. Diese leistet ganze 80Nm Drehmoment und wird mit dem Yamaha InTube 600Wh Akku mit ausreichend Saft versorgt.
Abgerundet mit 4-Kolben Bremsen aus dem Hause Shimano bzw. Magura (diese sogar mit bereits vormontierten Ein-Finger-Hebeln) und 12-Fach Antrieb sind hier dem Fahrspaß keine Grenzen gesetzt.

First Ride mit dem Haibike AllMtn 6

Nun aber genug geredet: Wir wollen aufs Bike! Glücklicherweise konnten wir, in Begleitung von zwei Haibike Guides, direkt eine Runde auf den neuen Allmtn Modellen drehen. Auf der Runde konnten wir uns einen ersten Eindruck von den neuen Bikes machen.
Wow! Nicht schlecht! Agil, wendig, mit ordentlich Saft und dennoch gut in der Luft bewegbar! Da hat sich Haibike aber nicht lumpen lassen! Die Bikes machen Spaß, und zwar bergauf und berab!

Insgesamt kann man sagen, dass Haibike mit den 2021er AllMtn Modellen ganze Arbeit geleistet hat! Die neuen haben wenig mit einem E-Bike gemeinsam und das im ganz positiven Sinne: Wäre da nicht der Yamaha Motor der einen mit einer Kraft den Berg raufdrückt als wäre es nichts, würde man nicht vermuten, dass man ein E-Bike unterm Hintern hat. Und bergab…lassen wir mal die Bilder für sich sprechen. 😉

Natürlich stellen wir euch auch die restlichen 2021er Modelle vor. Sobald es etwas Neues gibt erfahrt Ihr es genau hier!

Bei HIBIKE kaufen:
Haibike AllMtn Mod. 2021

Bei HIBIKE kaufen:
Haibike E-Bikes

HIBIKE Blog
Luca von PeschkeHIBIKE MarketingAm liebsten unterwegs auf: Enduro
Neuer Bosch Performance Line CX Antrieb

Test: Bosch Performance Line CX – Was kann der neuer Bosch E-MTB Antrieb?

Nachdem Bosch 2015 die erste Generation des Performance Line CX Antriebs auf den Markt brachte, gehörten sie bald zu einem der Marktriesen für Pedelec-Motoren und Systeme. Von Beginn an setzte Bosch auf ein Komplettpaket, welches nicht nur perfekt abgestimmte Funktion, sondern auch einen unkomplizierten Service versprach. Da Motoren und Akkus in den letzten Jahren immer leichter, besser zu integrieren und gleichzeitig auch noch leistungsfähiger wurden, wurde es für den Giganten Zeit nachzuziehen: Die neueste Generation (2020) des Bosch Performance Line CX wurde geboren! Mit einem 625 Wh Akku, und einem verbesserten, natürlicheren Fahrgefühl der Motoren, konnte der Bosch Antrieb bereits allerlei Fahrradmarken von sich begeistern und wird in zahlreichen 2020er Modellen verbaut. Nick hat sich auf das neue Trek Rail geschwungen und den neuen E-Bike Antrieb auf die Probe gestellt.
Weiterlesen

E-Bike-Rucksack im Test – Der Amplifi E-Track 23

E-Bike Touren sind toll – sind aber oft viel zu schnell zu Ende weil der Akku leer ist. Dieses Problem soll der Amplifi E-Track 23 lösen. Mit ihm kann man einen Ersatzakku mitnehmen und kann gleich doppelt so lange fahren ohne zwischendurch aufladen zu müssen. Aber kann man mit einem schweren Akku auf dem Rücken überhaupt noch so richtig Gas geben? Auch im anspruchsvollen Gelände? Steffi hat den Amplifi E-Track 23 auf die Probe gestellt. Weiterlesen

Neuvorstellung: Specialized Levo FSR Mod. 2019

Wie lässt sich Spaß maximieren? Genau diese Frage beantwortet Specialized mit dem brandneuen 2019er Specialized Levo Fully. Wir hatten die Möglichkeit das Bike bereits vor Veröffentlichung auf dem Trail zu testen und – so viel sei vorweg gesagt – sind überzeugt von der Neuauflage des Specialized Levo FSR E-Mountainbikes.
Die wichtigsten Infos gibt’s von uns beim Firstlook und Firstride in Kroatien:

Weiterlesen