Category Archives: HIBIKE Racing Team

Zugspitz Arena

Bike-Urlaub: Zugspitz Arena wir kommen!

Fahrradfahren in den Bergen ist das Beste überhaupt! Also entscheiden wir uns nach unserer Teilnahme am Rennrad-Marathon im Tannheimer Tal ein paar Tage Mountain-Bike Urlaub dranzuhängen und unsere Zeit in den Bergen zu verlängern.

Geographische Lage: Where to find?

Die Tiroler Zugspitz Arena ist eine der Top Mountainbike Spots in Österreich. Die 7 charmanten Orte Lermoos, Ehrwald, Berwang, Heiterwang, Bichlbach, Namlos und Biberwier gehören zur Arena. Die Zugspitz Arena ist eine Region, wie sie tirolerischer nicht sein könnte. Sie ist gekennzeichnet durch urige Dörfer und traumhafte Gipfel. Weiterlesen

beitrag-blog

HIBIKE Racing Team in Belgien: „Omloop Het Nieuwsblad“ zum Saisonauftakt

Das HIBIKE Racing Team startet mit einem echten Frühjahrsklassiker in die Saison. Der als „kleine Flandern-Rundfahrt“ bekannte „Omloop Het Nieuwsblad“ war der Start in die Saison 2018.

Am Samstag den 24.02 starteten 5 unserer Teamfahrer morgens Richtung Ninove in Belgien, dem Startpunkt des Jedermann-Rennen des ersten Frühjahrsklassikers. Der Samstag gehört den Profis und am Sonntag dürfen sich die Jedermänner auf die Spuren von Michael Valgrem (Sieger 2018) begeben. Weiterlesen

idstein24 Beitrag

24h MTB-Rennen – Unser HIBIKE 8er-Team bei Idstein24

Am Wochenende des 26. & 27.08.2017 waren acht HIBIKE Kollegen & HIBIKE-Friends beim Idsteiner 24 Stunden Rennen „Idstein24“ vertreten. Für alle von uns das erste Mal. Mit 5 Männern und 3 Mädels gingen wir als 8-er Team an den Start – obwohl wir ja „Mixed“ (m/w) waren, mussten wir in der 8-er Männer Gruppierung antreten, als „mixed“ zählt nur, wer 50/50 aufgeteilt ist. Aber, das tat unserer Vorfreude nix zur Sache…

Vorweg, unser Team-Resumée dieses Wochenendes:

  • mehrere Stürze
  • eine gerissene Kette
  • ein gebrochener Sattel
  • ein gebrochener Mittelhandknochen 🙁

Weiterlesen

MTV Kronberg CTF 2017

Taunus-Mountainbike-Marathon 2017 – MTV Kronberg

Bei bestem Sonnenschein war es dieses Jahr wieder soweit. Der MTV Kronberg hatte zur diesjährigen CTF eingeladen. Taunus-Mountainbike-Marathon nennt sich die Tour nun schon die letzten Jahre, die früher noch unter dem Namen „LIMESweltkulTOUR“ statt fand.
Am Sonntag, den 11.06.2017 waren wir wieder mit am Start und dieses Mal … OHNE Regen… Ein Rückblick auf eine tolle CTF des MTV Kronberg. Weiterlesen

beitragsbild Flandern

Flandernrundfahrt 2017 oder auch Achterbahnfahrt durch die flämischen Ardennen

Nachdem es mich in den letzten beiden Jahren auf die Pavés von Roubaix gezogen hatte, wollte ich nach der „Königin der Klassiker“ dieses Jahr mit der Flandernrundfahrt, kurz „Ronde„, das nächste Monument des Radsports in Angriff nehmen. Es erschien mir logisch, dass ich vom flachsten Klassiker mit dem fiesesten Pflaster im nächsten Schritt ein paar Hügel mehr einbaue, ohne ganz auf das geliebte Pflaster verzichten zu müssen. Ein Kletterer bin ich nicht, aber das Fahren auf Pflaster macht mir richtig Spaß und noch dazu hat die Flandernrundfahrt den Ruf, die beste Stimmung zu haben 🙂 . Das Ronde-Wochenende ist ein flämisches Volksfest und schon in der Woche davor dreht sich in den nordwestlichen Provinzen Belgiens fast alles nur um Radsport. Bei der „Cyclo“ genannten Jedermannversion am Vortag des Profirennens nahmen dann auch über 16.000 (!) Radfahrer teil. Einer davon ich:

Weiterlesen

HIBIKE Racing Team: 24 Stunden-Rennen von Duisburg

Rennbericht: MAGURA 24 Stunden von Duisburg powered by Stadtwerke Duisburg

HIBIKE Racing Team - 4. Platz

HIBIKE Racing Team – 4. Platz

Am Wochenende vom 05.08.2016 – 07.08.2016 stand für mich eines der Highlights für dieses Jahr auf dem Plan, das 24 Stunden Rennen in Duisburg. Bei diesem Rennen handelt es sich um eines der größten 24 Stunden Rennen Europas, die Strecke war etwa 8 Kilometer lang und verlief durch ein altes Hüttenwerk.

Wir (Marcel, Lars, Philipp und ich) sind in der Kategorie der „4er Teams M“ mit 145 weiteren Teams an den Start gegangen, Insgesamt gab es 252 4er Teams. Zusätzlich gab es noch die Einzelstarter (64), die 2er Teams (72 Teams) und die 8er Teams (122 Teams), sodass Insgesamt 510 Teams bzw. Einzelstarter am Start waren. Weiterlesen