Tag Archives: Rennbericht

Beitragsbild

IK-Pivot Cycles Germany Team: Racebericht iXS GDC Thale 2016

Noch ist die Saison nicht ganz vorbei für das Team IK-Pivot Cycles Germany. Aber das letzte offizielle Rennen der Serie ging in Thale über die Bühne.

Der iXS German Downhill Cup am 23. – 25.09.2016 in Thale

Alle Fahrer des Teams, bis auf den verletzten Tom, waren anwesend. Er erholt sich nach seinem schweren Sturz bei der Weltmeisterschaft in Val di Sole. Aber er wurde von seiner Schwester Amy vertreten, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Teams geworden ist. Da Toms Geburtstag eigentlich in Thale gefeiert werden sollte, aber leider der Sturz dazwischen kam, entschloss sich das 2016er Team, gemeinsam mit den neuen Fahrern aus dem 2017er Team, Tom eine kleine Freude zu machen. Und so posierten sie auf einem gemeinsamen Bild für Tom. Wir wollten es erst später bekannt geben, aber entschieden uns, das Geheimnis in Thale zu lüften. Mehr zu den neuen Fahrern im nächsten Bericht, denn jetzt ist es Zeit, über das Rennen in Thale zu schreiben.

Weiterlesen

IK-Pivot Cycles Germany Team beim GDC in Ilmenau

IK-Pivot Cycles Germany Team: Racebericht GDC Ilmenau 2016

Fünf Fahrer des IK-Pivot Cycles Germany Teams starteten am vergangenen Wochenende zum vorletzten Rennen der German Downhill Cup Serie in Ilmenau.

Florian, Jannick, Floris, Eric und Felix, freuten sich sehr auf das Rennen in Ilmenau. Schließlich ist es eine top Strecke und die Fans sind dort besonders motiviert und sorgen für Stimmung. Daniel war aus privaten Gründen verhindert und unser Teamleader Tom hatte nach den vielen Rennen die er schon diese Saison gefahren ist, seinen Urlaub echt verdient.
Unser Teamfahrer Felix Eck hingegen ist nach langer Krankheit wieder zurück und konnte sein erstes Rennen der Saison fahren. Weiterlesen

HIBIKE Racing Team: 24 Stunden-Rennen von Duisburg

Rennbericht: MAGURA 24 Stunden von Duisburg powered by Stadtwerke Duisburg

HIBIKE Racing Team - 4. Platz

HIBIKE Racing Team – 4. Platz

Am Wochenende vom 05.08.2016 – 07.08.2016 stand für mich eines der Highlights für dieses Jahr auf dem Plan, das 24 Stunden Rennen in Duisburg. Bei diesem Rennen handelt es sich um eines der größten 24 Stunden Rennen Europas, die Strecke war etwa 8 Kilometer lang und verlief durch ein altes Hüttenwerk.

Wir (Marcel, Lars, Philipp und ich) sind in der Kategorie der „4er Teams M“ mit 145 weiteren Teams an den Start gegangen, Insgesamt gab es 252 4er Teams. Zusätzlich gab es noch die Einzelstarter (64), die 2er Teams (72 Teams) und die 8er Teams (122 Teams), sodass Insgesamt 510 Teams bzw. Einzelstarter am Start waren. Weiterlesen

Beitragsbild EnduroOne 2016

IK-Pivot Cycles Germany Team: Racebericht Enduro One in Dünsberg

Anfang August war unser Teamfahrer Eric Junker zu Gast bei der Enduro One Serie am Dünsberg. Der Dünsberg (Berg der Kelten) befindet sich im hessischen Biebertal, wo die Enduro One Serie am 6. + 7.08.2016 halt machte und mit 8 Stages auf rund 400 Teilnehmer wartete.

Eric startet bei seinem ersten Enduro-Rennen

Bei seinem ersten Enduro-Rennen musste Eric hier also auf allen Etappen (genannt Stages) sein fahrerisches Können unter Beweis stellen. Weiterlesen

Beitragsbild IK Pivot Brandnertal

IK-Pivot Cycles Germany Team: Racebricht Brandnertal GDC #2 & DH1 Cup Belgien

Gleich 2 Downhillrennen an einem Wochenende für das IK-Pivot Cycles Germany Team

Am Wochenende des 24. Juni 2016 war das Team gleich doppelt auf Rennen vertreten.

Florian beim IXS GDC 2 im Brandnertal

Florian beim IXS GDC 2 im Brandnertal

Zum einen im Brandnertail (AUT) bei dem #2 iXS German Downhill Cup, zum anderen bei dem Lotto DH1 Cup in Belgien. Während Tom, Jannick und Florian im Bandnertal an den Start gingen, fuhren Daniel und Floris nach Belgien, wo auch gleichzeitig für Floris die Teilnahme an der niederländischen Meisterschaft auf dem Programm stand.

Weiterlesen

IK-Pivot Cycles Germany Team beim Kranjska Gora IXS EuropeanCup 1

IK-Pivot Cycles Germany Team: Racebericht Kranjska Gora IXS EuropeanCup 1

Am vergangenen Wochenende nahmen 3 unserer Fahrer den Weg nach Slowenien auf sich um am 1. EDC der Saison 2016 teilzunehmen.

Von Anfang an gefiel unseren Fahrern Tom Bersselaar, Floris Snoeren und Jannick Lange die Strecke. So oft es ging nutzten sie das Training um ihre Lines zu finden. Alle 3 hatten sichtlich Spaß dabei. Auch der Samstag vor der Qualifikation wurde noch ausgiebig fürs Training genutzt.
Dann kam die Qualifikation und die Anspannung. Anders als beim GDC gilt beim EDC die Regel Weiterlesen