Tag Archives: Laden HiLight

Vom Rennrad-Helm bis zur Volksleuchte: Hier findest du alle Beiträge zum Thema Laden HiLight. Besondere Artikel, die unsere Laden-Team hervorheben möchte. Unsere Laden HiLights von HIBIKE.

beitrag wahoo in Kronberg testen

Laden HiLight: Wahoo Kickr Zwift Station jetzt im Laden testen

Bist du auch schon auf den Wahoo Kickr aufmerksam geworden? Probefahrt gefällig? Wir sind extrem stolz darauf, dir eine KICKR & ZWIFT Station in unserem Laden präsentieren zu können! Hier im Beitrag hält Harry einen kleinen Überblick bereit, was es zum Kickr alles zu berichten gibt. Denn für ihn zählt der Wahoo Trainer gerade zu den absoluten Laden HiLights, nicht nur im tiefsten Winter sondern allgemein für jeden, der im Training am Ball bleiben will. Indoortraining 2.0… Jetzt bei uns in Kronberg testen!
Weiterlesen

Reverse LadenHiLight

Laden HiLight: Reverse Plattform Pedale

Der Herbst ist angekommen und mit ihm zusammen, auch die schlammigen, rutschigen Trails. Zu dieser Jahreszeit empfehle ich sehr gerne die Reverse Plattform Pedale. Denn, so eine schöne Matschrunde ist zwar eine sehr spaßige Angelegenheit, allerdings kann einem auf so manchen Abschnitten, die durch den Sommer gewohnte Sicherheit abhandenkommen. Um diesem Aspekt entgegen zu wirken, kann ein Flat-Pedal hilfreich sein und dem matschigen Fahrvergnügen den Weg freimachen. Weiterlesen

Fahrräder für Afrika - HIBIKE

Über 50 Fahrräder für Afrika – DANKE an alle Spender

Alte Fahrräder für den guten Zweck

Bereits zum fünften Mal haben wir in Kooperation mit dem Verein „Fahrräder für Afrika“ dazu aufgerufen alte Fahrräder zu spenden. Ziel von Fahrräder für Afrika e. V. ist es, den nachhaltigen Aufbau von Fahrradwerkstätten in Afrika (u. a. in Gambia, Namibia, Ghana) und die Ausbildung von Einheimischen zu Fahrradmechanikern zu fördern. Der Mangel an Mobilität des Einzelnen bremst den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aufschwung in Entwicklungsländern. Ein Fahrrad stellt für die breite Öffentlichkeit ein erschwingliches und robustes Fortbewegungsmittel dar. Durch die gespendeten Fahrräder werden Arbeitsplätze für angehende Fahrradmechaniker gesichert und die reparierten Fahrräder dienen als neue Fortbewegungsmöglichkeit und somit als Chance um an medizinische Versorgung, Lebensmittel und Beschäftigung zu gelangen. Weiterlesen

Laden HiLight: Five Ten Freerider Pro Flat-Pedal MTB-Schuhe

Bevor ich euch über den Freerider Pro berichte, möchte ich für die Wenigen, denen Five Ten kein Begriff ist oder die wissen möchten, wo die Marke ihren Ursprung hat, ein paar kurze Infos vorab geben:

Five Ten wurde von Charles Cole, ein begeisterter Kletterer, in Redlands (Kalifornien) gegründet. Das bereits im Jahre 1985. Zunächst produzierte Five Ten technisch hochwertige Outdoor- und Kletterschuhe. Es ist nicht verwunderlich, das Five Ten ein paar Jahre später auch noch mit der Produktion von MTB-Schuhen begann. Die Anforderungen, besonders was die Laufsohlen hochwertiger Kletter- und MTB-Schuhe angeht, sind ähnlich.

Kenner bringen Five Ten unmittelbar mit der „Stealth“ Sohle in Verbindung, Weiterlesen

Specialized Roubaix Rennrad

Laden HiLight: Das neue Specialized Roubaix 2017

Was ein Schmuckstück! Das neue 2017er Specialized Roubaix. Die Comp-Variante gehört nun schon seit Anfang des Jahres zu unserer Testflotte 2017 und endlich habe ich es mir geschnappt und ganz ausgiebig unter die Lupe genommen. Nicht nur eine kleine Runde zum Test auf dem HIBIKE Hof, nein, ich wollte es auf Herz und Nieren prüfen und dabei schauen, wie es sich schlägt – im Kampf auf unebenen Straßen und Kopfsteinpflaster. Denn genau hier soll seine neue Stärke liegen, in der (versteckten) Federung.

Was macht das Specialized Roubaix 2017 so besonders?

Was kann das neue Roubaix tatsächlich? Schließlich wurde für das aktuelle Modelljahr 2017 der Rahmen komplett überarbeitet. Weiterlesen

Rotor Q-Rings Beitrag

Laden HiLight: Rotor Q-Rings – oval sind nicht nur Ostereier

Passend zum Osterfest, das ja gerade hinter uns liegt, möchte ich euch ein annähernd eiförmiges, nämlich ovales, Thema vorstellen: Die Q-Rings der spanischen Marke Rotor.
Über den Sinn von ovalen Kettenblättern wird schon lange diskutiert, da die Idee an sich, den Tretablauf den biomechanischen Eigenschaften des menschlichen Körpers anzupassen, nicht mehr ganz neu ist. Einige werden sich noch an Shimanos Biopace aus den 90er Jahren erinnern. Allerdings ging Shimano hier den entgegengesetzten Weg und daher ist Biopace mit den Q-Rings eben NICHT vergleichbar.

Weiterlesen